Text & Lektorat

Ihr Worte, auf, mir nach!, / und sind wir auch schon weiter, / zu weit gegangen, geht’s noch einmal / weiter, zu keinem Ende geht’s.
(Ingeborg Bachmann)

 

Konzeption, Text & Lektorat:

  • Verlagswesen (Literatur, Wissenschaft, Kunst)
  • PR, Unternehmenskommunikation/Corporate Wording
  • Online/Content Marketing & Werbung mit SEO
  • Liedtext, schriftstellerische Arbeiten
  • Kreation – künstlerische Ideenfindung
  • Übersetzung/Transcreation (Englisch-Deutsch)
  • Transkriptionsarbeiten

Lektorierte Publikationen (Auswahl):

  • Heike Mutter/Wiebke Schwarzhans (Hg.): Bewegungsformen. folgendes, Materialverlag – Hochschule für bildende Künste, Hamburg 2016. Hier erhältlich
  • Denis Mähne: Limeranka. Tankas & Arabesken (Gedichte, Aquarelle mit Beiträgen von Christian Ganzenberg & Simon Trautmann), Selbstverlag, Berlin 2013. Leseprobe

Wissenschaftliches:

  • Der sechste Sinn der Literatur. Entwurf einer romantischen Wissenspoetik in E.T.A. Hoffmanns ‚Das öde Haus‘ (1817). Erschienen in: Focus on German Studies 21 (2014). Download
  • Master-Arbeit: Herta Müllers Poetik der Dinge, Hamburg 2011. Erschienen in: Hamburger Abschlussarbeiten zur GermanistikDownload

Essays:

  • Vorwort: F63.9 und das Medikament LIMERANKA: Diagnosen zu Denis Mähnes Gedichten. Erschienen in: Denis Mähne: Limeranka. Tankas & Arabesken, Selbstverlag, Berlin 2013. Download
  • zu einer videokünstlerischen Arbeit der Documenta11: Spaces have become overlapping … Eija-Liisa Ahtilas Talo/The House. Erschienen in: Bernhard Balkenhol/Heiner Georgsdorf/Pierangelo Maset (Hrsg.): XXD11. Über Kunst und Künstler der Gegenwart. Ein NachLesebuch zur Documenta11, kassel university press, Kassel 2002, S. 40-42. Hier erhältlich

Rezensionen:

  • Nic Leonhardt: Durch Blicke im Bild. Stereoskopie im 19. und frühen 20. Jahrhundert, Neofelis Verlag, Berlin 2016, 230 S. Erschienen in: literaturkritik.de rezensionsforum, Nr. 10 (Oktober 2016), In die Tiefe der Bilder eintauchen. Eine Studie über Stereoskopie erkundet die spannungsreiche Vorgeschichte von 3D-Film und virtueller Realität. Hier lesen
  • Alexander Kluge: Kongs große Stunde. Chronik des Zusammenhangs, Suhrkamp Verlag, Berlin 2015, 680 S. Erschienen in: literaturkritik.de rezensionsforum, Nr. 5 (Mai 2016), Vernetzung der Welt im Erzählen. Alexander Kluge schreibt eine Chronik magischer Zusammenhänge. Hier lesen
  • Annemarie Hürlimann/Nicola Lepp (Hg.): Die Grimmwelt. Von Ärschlein bis Zettel, Sieveking Verlag, München 2015, 272 S. Erschienen in: literaturkritik.de rezensionsforum, Nr. 1 (Januar 2016), Die Grimms von A bis Z. Ein Begleitbuch zur GRIMMWELT in Kassel erschließt den Kosmos der beiden BrüderHier lesen
  • Stefan Willer: Erbfälle. Theorie und Praxis kultureller Übertragung in der Moderne, Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2014, 397 S. Erschienen in: Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge XXV (2015), H. 2, S. 462-464. Download

Literarisches:

  • Denis Mähne/Simon Trautmann: katalog schwerelos + Diarium(Gedichte, Fotografien mit Beiträgen von Alexander Muno, Marius Henderson & Lutz Lüül Graf-Ulbrich), Selbstverlag, Berlin 2016. Leseprobe
  • Denis Mähne/Simon Trautmann: Babarenga (Gedichte mit einem Nachwort von Simon Elson & Zeichnungen von Denis Mähne), Selbstverlag, Berlin 2014. zu Denis Mähne / Leseprobe
  • Gedicht: Berlin-Wannsee, September 2011. Erschienen in: Frankfurter Bibliothek. Jahrbuch für das neue Gedicht, Brentano-Gesellschaft, Frankfurt/M. 2013.
  • Gedicht: Grauzonen. Erschienen in: Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte. Ausgewählte Werke XII, Realis Verlag, Gräfelfing 2009, S. 530.

Poesie & Musik – Kooperationen mit Komponisten:

  • Stefan Hanke: Augenblicke: Signaturen. Nach Texten von Simon Trautmann. Uraufführung des Liederzyklus in der Fassung für Bass und Klavier am 20.02.2014: Deutsche Akademie Rom / Villa Massimo zu Gast im Martin-Gropius-Bau, Berlin. Aufführung in einer Fassung für Bariton und Klavier am 03.02.2014: Universität der Künste, Berlin: Liederabend Das zeitgenössische Lied der Interpretationsklasse Prof. Axel Bauni in Zusammenarbeit mit der Aribert-Reimann-Stiftung. Neuaufführung am 31.05.2016 in München. zu Stefan Hanke / Texte
  • Julian Lembke: Contre-Nerfs. D’après une narration de Simon Trautmann (Trio für Violine, Violoncello, Klavier nach der Erzählung Schallwellen von Simon Trautmann, komponiert 2012, Aufnahme mit dem Trio L am Pariser Konservatorium im Juli 2012). zu Julian Lembke / Trio L
  • Alexander Muno: Leuchttürme. Miniaturen von Simon Gabriel Trautmann für Tenor und Klavier, Edition C. F. Peters, Frankfurt/M. u.a. 2010, komponiert im Auftrag der Kasseler Musiktage 2010, uraufgeführt am 7.11.2010 im Kulturbahnhof Kassel. Neuaufführung am 11.02.2013 an der Universität der Künste, Berlin: Liederabend Das zeitgenössische Lied der Interpretationsklasse Prof. Axel Bauni, sowie in der Reihe Unerhörte Musik am 18.02.2014: BKA-Theater, Berlin. zu Alexander Muno / TexteHörproben

© Simon Trautmann 2016